Generell

Wie funktioniert die Bezahlung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer?

Fleißige Biene ist ausschließlich eine Plattform zur Vermittlung von Kontaktdaten zwischen interessierten Auftraggebern und Auftragnehmern. Fleißige Biene enthält sich jeglicher Mitwirkung in Bezug auf Kosten, Zahlungsmittel, rechtlicher Versteuerung oder sonstiger geschäftlicher Abwicklungen, welche individuell und ausschließlich zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer zu vereinbaren sind.

Wer steckt hinter Fleißige Biene?

Ein österreichisches Geschwisterpaar namens Stephanie und Nikolaus Gasche. Falls du mehr über uns erfahren möchtest, kannst du dir gerne unsere Geschichte durchlesen. Zusätzliche Informationen findest du im Impressum.

Wie verdient die Webseite Fleißige Biene Geld?

Richtig gedacht. Aktuell überhaupt nicht. Derzeit ist das ein Hobbyprojekt. Wir erhoffen uns jedoch selbstverständlich, dass wir Fleißige Biene langfristig in eine Einnahmequelle verwandeln können. Wie wir das erreichen - ob durch Sponsoren oder Werbung - haben wir noch nicht überlegt. Aktuell wichtig ist, dass wir Spaß an diesem gemeinsamen Projekt haben und unsere ersten Erfahrungen als Gründer machen. Es ist ein Lernprozess. Doch macht euch keine Sorgen - verhungern werden wir in der Zwischenzeit nicht.

Kann ich meine Dienstleistungen auch auf der Webseite anbieten?

Nein, das funktioniert nicht. Fleißige Biene arbeitet nur in eine Richtung - ausschließlich Auftraggeber können ihre Aufträge online stellen und gefunden werden. Unsere User haben jedoch die Möglichkeit, ihre Talente und Stärken in ihrem Profil aufzuführen. Fleißige Biene möchte keinen Marktplatz abbilden, da es ein Übermaß an Informationen, Angebot und somit Suchaufwand vermeiden will. Dienstleistungen, die in Form von Aufträgen über Fleißige Biene angeboten werden, werden sofort gelöscht.

Für Auftraggeber

Wie kann ich einen Auftrag erstellen?

In der Leiste findest du den Button "Erstellen". Bitte einmal klicken und diesen Schritten folgen:
1. Fülle die Felder aus. Hierfür musst du bei Fleißige Biene registriert und eingeloggt sein. Bitte achte darauf, dass alle Felder gefüllt sind, damit ein Auftrag erstellt werden kann. Deinen Auftrag siehst du in deinem Profil unter "Ich als Arbeitgeber".
2. Abwarten. Falls ein potenzieller Auftragnehmer anbeißt, erhältst du automatisch eine E-Mail und siehst die Glocke in der Leiste mit einer Benachrichtigung aufleuchten. Dann kannst du dir das Profil des potenziellen Auftragnehmers ansehen.
3. Schau dir das Profil genau an. Vielleicht kennst du ihn ja persönlich aus der Nachbarschaft? Umso besser. Du hast jetzt die Möglichkeit, den Auftragnehmer entweder zu akzeptieren oder abzulehnen.
4. Hast du den potenziellen Auftragnehmer abgelehnt? Dann darfst du wieder zurück zu Schritt 2.
5. Hast du den potenziellen Auftragnehmer akzeptiert? Jetzt könnt ihr miteinander in Kontakt treten, denn du hast dem Auftragnehmer deine Kontaktdaten automatisch zugeschickt. Ab hier seid ihr auf euch alleine gestellt. Dein Auftragnehmer wird dich kontaktieren bzw. du meldest dich selbst bei ihm per Mail oder Telefon. Dann könnt ihr ein Datum vereinbaren, letzte Fragen und Details (u.a. Adresse, Zeitpunkt, Arbeitsbedingungen, Arbeitsgewand, Zahlungsmittel etc.) noch klären und dann freue dich auf die helfenden Hände.
6. Sobald der Auftrag abgeschlossen ist, kannst du den Auftrag auf deinem Profil unter Aufträge als Arbeitgeber auf fertigstellen klicken.
Um einen Auftrag schließen zu können, musst du Feedback über deinen Auftragnehmer abgeben. Wir bitten dich zu beachten, dass dieses Feedback von allen Fleißige Biene Usern einsehbar ist und einen starken Einfluss auf die Wiederbeauftragung des Auftragnehmers nehmen wird. Aus diesem Grund gilt die Devise: sei fair und ehrlich.

Wer kann bei Fleißige Bienen einen Auftrag erstellen?

Jeder, der möchte und einen Auftrag in Österreich anzubieten hat.

Gibt es Einschränkungen, welche Aufträge erstellt werden dürfen?

Auf jeden Fall. Fleißige Biene ist ein Dienstleistungsportal, um den Kontakt zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern in der Nachbarschaft zu schnüren. Aus diesem Grund soll diese Webseite jugendfrei bleiben. Es dürfen weder illegale noch sexuelle Aufträge erstellt werden. Für den Fall, dass du so schamlos bist und wir doch einen solchen Auftrag entdecken, behält sich Fleißige Biene das Recht vor, das Konto des jeweiligen Users nach eigenem Ermessen zu sperren, zu deaktivieren oder zu löschen. Fleißige Biene übernimmt keine Haftung für das Verhalten seiner User.

Was ist rechtlich und steuerlich zu beachten, bevor ich Auftraggeber werde?

Es ist deine Verantwortung, die österreichischen Gesetze zu kennen. Indem du bei der Registrierung die Nutzungsbedingungen von Fleißige Biene akzeptiert hast, hast du bestätigt, dass du dich an die Gesetze und Regelungen (u.a. Steuergesetz, Haftung für Arbeitsunfall etc.) hältst. Um eine legale Beschäftigung mit sozialer Absicherung zu ermöglichen, empfehlen wir dir ausdrücklich, vor jedem Auftrag den Dienstleistungsscheck in deiner Postfiliale oder Trafik zu erwerben. Fleißige Biene übernimmt keinerlei Haftung für das Benehmen seiner Anwender.

Ich habe Angst, einen Fremden in mein Haus zu lassen. Woher kann ich wissen, ob ich dem Auftragnehmer vertrauen kann?

Das kannst du nie zu 100 Prozent wissen. Und wir verstehen dich total. Vertrauen spielt eine sehr wichtige Rolle. Fleißige Biene schützt einerseits die Daten und die Identität seiner User, andererseits möchte es für Sicherheit sorgen. Aus diesem Grund gibt es das Bewertungssystem. Sobald ein Auftrag abgeschlossen ist, muss der Auftraggeber den jeweiligen Auftragnehmer bewerten. Dieses Feedback ist für den nächsten potenziellen Auftraggeber ersichtlich. Wichtig ist, dass das Feedback ehrlich und fair ist, da es die "Karriere" des Auftragnehmers bei Fleißige Biene beachtlich beeinflusst.

Es müssen ein paar schwere Schränke geschleppt werden. Was passiert, wenn sich mein Auftragnehmer dabei verletzt?

Diese Details müssen unbedingt im Voraus persönlich zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer geklärt werden. Fleißige Biene ist lediglich die Plattform, welche eure Kontaktdaten vermittelt. Jedoch gilt hier die Devise: Sicherheit geht vor! Man muss nicht jeden Job über Fleißige Biene abwickeln lassen, um etwas Geld zu sparen - es gibt auch professionelle Möbelschlepper.

Wer ist haftbar bei Einbruch?

Fleißige Biene ist lediglich die Plattform, welche die Kontaktdaten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer vermittelt. Sollte es zu jeglicher Art von polizeilichem Einsatz kommen, werden wir natürlich unser bestmögliches tun, um behilflich zu sein.

Für Auftragnehmer

Wie kann ich einen Auftrag erledigen?

In der Leiste oben findest du ein Suchfeld, mit dessen Hilfe dir die Aufträge auf Fleißige Biene aufgelistet werden:
1. Klicke entweder auf den Pfeil (Mein Standort) und gib Acht, dass dein Ortungsdienst aktiviert ist. Andernfalls tippe entweder die Postleitzahl oder den Ortsnamen ein. Bitte beachte, dass Fleißige Biene aktuell nur in Österreich vertreten ist.
2. Falls es in der Nähe Aufträge zu erledigen gibt, werden diese in der Liste angezeigt. Als oberstes erscheint der jeweils aktuellste offene Auftrag. Rechts oberhalb gibt es auch die Möglichkeit, auf eine Kartenansicht umzusteigen.
3. Du kannst mehr zu einem Auftrag erfahren, wenn du darauf klickst. Um genauere Informationen angezeigt zu bekommen, musst du sicher gehen, dass du bei Fleißige Biene registriert und eingeloggt bist.
4. Wenn du den Auftrag im angegeben Zeitrahmen erledigen kannst und möchtest, klicke auf den Knopf "Auftrag annehmen". Diesen Auftrag kannst du jederzeit unter deinem Profil unter "Aufträge als Arbeitnehmer" sichten. Falls du deine Meinung ändern solltest, hast du hier noch die Möglichkeit den Auftrag abzusagen, indem du auf "Auftrag doch nicht annehmen" klickst.
5. Sobald dich der Auftraggeber als Auftragnehmer akzeptiert hat, erhältst du seine Kontaktdaten. Du kannst mit ihm in Kontakt treten und solltest das auch baldmöglichst tun. Ab hier seid ihr auf euch alleine gestellt. Ruf deinen Auftraggeber einfach direkt an, vereinbare ein Datum, kläre noch letzte Fragen und Details (u.a. Adresse, Zeitpunkt, Arbeitsbedingungen, Arbeitsgewand, Zahlungsmittel etc.) und dann freue dich auf die Aufgabe.
6. Sobald der Auftrag abgeschlossen ist, muss der Auftraggeber Feedback über dich abgeben. Dieses Feedback ist für alle Fleißige Biene User einsehbar und wird voraussichtlich einen starken Einfluss auf deine Wiederbeauftragung nehmen. Aktuell ist diese Bewertung nur in eine Richtung möglich, um die Qualität des Dienstleisters sicherzustellen. Gerne könnt ihr uns zu dieser Entscheidung Feedback geben.

Kann ich als Auftragnehmer meine Talente bzw. expliziten Dienstleistungen auch auf der Webseite anbieten?

Nein, das funktioniert nicht. Fleißige Biene arbeitet nur in eine Richtung - ausschließlich Auftraggeber können ihre Aufträge online stellen und gefunden werden. Unsere User haben jedoch die Möglichkeit, ihre Talente und Stärken in ihrem Profil aufzuführen. Fleißige Biene möchte keinen Marktplatz abbilden, da es ein Übermaß an Informationen, Angebot und somit Suchaufwand vermeiden will. Dienstleistungen, die in Form von Aufträgen über Fleißige Biene angeboten werden, werden sofort gelöscht.

Wer kann bei Fleißige Biene einen Auftrag annehmen?

Jeder, der möchte und in Österreich arbeiten darf und kann.

Ich habe ein dumpfes Gefühl, dass der Auftraggeber seltsam ist. Was soll ich tun? Ich habe den Auftrag schon angenommen.

Der sechste Sinn sollte nicht ignoriert werden. Kontaktiere den Auftraggeber, sag ihm mit einer netten Antwort ab und das war es schon. Ggf. kannst du auch auf dein Profil klicken unter "Aufträge als Arbeitnehmer" und dort den jeweiligen Auftrag mit einem Klick auf "Auftrag doch nicht annehmen" stornieren. Falls du das konkrete Gefühl hast, dass etwas mit dem Auftraggeber nicht stimmt, zögere bitte keine Sekunde, sondern gib uns sofort unter support@fleissigebiene.com Bescheid. Solche Hinweise sind sehr nützlich, da wir uns nicht aktiv um die Inhalte der Aufträge kümmern. Bei Meldung solch problematischer Aufträge müssen wir dann entscheiden, wie wir mit dem Auftrag bzw. dem Auftraggeber umgehen.

Wer ist haftbar bei Verletzungen?

Fleißige Biene ist lediglich die Plattform, welche die Kontaktdaten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer vermittelt. Sollte es zu einem Problem bei der Erfüllung des Auftrages kommen, sind wir nicht haftbar.

Es müssen ein paar schwere Schränke geschleppt werden. Was passiert, wenn ich mich als Auftragnehmer dabei verletze?

Diese Details müssen unbedingt im Voraus persönlich zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer geklärt werden. Fleißige Biene ist lediglich die Plattform, welche eure Kontaktdaten vermittelt. Jedoch gilt hier die Devise: Sicherheit geht vor und sollte stets gewährleistet sein! Man muss nicht jeden Job annehmen und kann auch vor Ort beim Auftraggeber noch "Nein" zu gewissen Tätigkeiten sagen. Letztendlich liegt es im Ermessen des Auftragnehmers, zu entscheiden, ob er den Auftrag annehmen möchte oder nicht.

Was ist rechtlich und steuerlich zu beachten, bevor ich Auftragnehmer werde?

Es ist deine Verantwortung, die österreichischen Gesetze zu kennen. Indem du bei der Registrierung die Nutzungsbedingungen von Fleißige Biene akzeptiert hast, hast du bestätigt, dass du dich an die Gesetze und Regelungen (u.a. Steuergesetz, Haftung für Arbeitsunfall etc.) hältst. Um eine legale Beschäftigung mit sozialer Absicherung zu ermöglichen, empfehlen wir dir ausdrücklich, vor jedem Auftrag den Dienstleistungsscheck in deiner Postfiliale oder Trafik zu erwerben. Fleißige Biene übernimmt keinerlei Haftung für das Benehmen seiner Anwender.

Gib uns Feedback